Einzeltherapie

Erwachsene

Psychodrama ist nicht nur ein gruppenpsychotherapeutisches Verfahren, sondern findet in der Einzeltherapie seine Weiterentwicklung. Mittels psychodramatischer Techniken und Übungen kann auf individuelle Bedürfnisse der KlientInnen gezielt eingegangen werden. In der einzeltherapeutischen Situation eröffnet sich die Möglichkeit für spontanes, szenisches Handeln und Verstehen. Gedanken und Gefühle werden, frei von äußeren Einflüssen und Ablenkungen, erspürt wobei der Fokus dabei am eigenen Innersten liegt.

Akute Krisen oder manche psychische Probleme erfordern rasche Hilfe. Einige KlientInnen benötigen eine gewisse Anzahl von Einzeltherapiestunden, bevor Sie in eine Therapiegruppe aufgenommen werden können. Umgekehrt können wiederum Einzeltherapiesitzungen für TeilnehmerInnen einer Therapiegruppe sinnvoll sein.

Die Dauer einer Einzelstunde beträgt 50 Minuten. Bei erhöhtem Bedarf, akuten Krisen, oder der Anwendung besonderer Techniken wird eine Doppelstunde von 90 Minuten vereinbart. Therapiestunden werden ein bis zwei Mal wöchentlich, vierzehntägig oder individuell vereinbart.

Meine Behandlungsschwerpunkte bei Erwachsenen

  • Angststörungen
  • Depressionen
  • Bipolare Störungen
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Trauma und Belastungsstörungen
  • Essstörungen
  • Burnout
  • Schlafstörungen
  • Akute Krisen
  • Paarkonflikte