Gruppentherapie

Kinder und Jugendliche

Gruppentherapie bei Kindern und Jugendlichen orientiert sich an dem, was Kinder brauchen um mit inneren, äußeren oder intrapsychischen Konflikten umgehen zu können. Gleichaltrige, sogenannte Peers, spielen für die Persönlichkeitsbildung und Entwicklung des Kindes eine wesentliche Rolle. In der Gruppe gibt es eine hohe therapeutische Wirksamkeit. Gruppenregeln und Normen werden gemeinsam festgesetzt und Sanktionen vereinbart. Im sogenannten Probehandeln können neue Rollen, Wünsche und Phantasien ausprobiert und umgestaltet werden, wodurch das Selbstkonzept positiv beeinflusst wird. Das kindliche Spiel umfasst das Konstruktionsspiel, das Symbolspiel, das Rollenspiel und das Regelspiel. Alle Spielformen und der Einsatz von unterschiedlichen Materialien und dramaturgischen Mitteln wie Bühne, Requisiten und MitspielerInnen sind Teil der Gruppentherapie.

Gruppentherapien mit Kindern finden wöchentlich zu je 90 Minuten statt und werden als Jahresgruppen geführt. Begleitende Familien- und Elterngespräche werden individuell vereinbart. Genauere Informationen dazu erhalten Sie persönlich bei mir.